MenuMENU

zurück zu Main Labor

01.09.2018, Jamal Tuschick

#metwo vereint sich mit #metoo - Null Toleranz für rassistische Sprechweisen - Er sagt Negerlümmel, Countrynigger, Multikultigeheckselter - Aber ein Rassist will er nicht sein.

Wenn ein Rassist ausführlich wird, spricht er von Rassismen

lieber jamal tuschik,

dein name ist mir geläufig und ich freue mich über deine werte mitleserschaft.

freunde dürfen in diesem ton mit mir reden, ich kann deren meta-ebene einschätzen.

aber wir kennen uns nicht, deswegen darf ich durchaus etwas respekt erwarten.

so reduziert geht man vielleicht auf facebook miteinander um,

wenn du aber eine ernstgemeinte kritik zu gehör bringen willst...

dann kannst du bei mir auch auf ein offenes ohr rechnen.

 in deinem falle möchte ich trotzdem antworten, weil ich weiß, daß du zu

professioneller schreibe in der lage bist, und weil ich mich für deine reaktion

auf den letzten prosa-text, wie er im sr eher selten zu finden ist, bedanken möchte.

deine kritik ist aber in einigen punkten fehleinschätzung, signalisiert unkenntnis,

läßt logische lücken und spiegelt nur deine meinung. da will ich kurz einhaken.

zuerst erwarte ich eine persönliche anrede, dann erübrigt sich auch das majestätische ihr.

du magst das als spießig empfinden, in kulturellen dingen lege ich wert auf die einhaltung

eines minimums an form.

zu den fakten. ein rassist bin ich nicht. ich lasse mir das auch nicht unterschieben. rassistische

empfindungen sind mir wesensfremd. daß sich in unserer sprache rassismen eingeschlichen

haben, weiß ich sehr wohl, und ich gehe damit um.

als bodenständiger intellektueller bin ich mit “rocker” nicht zu beleidigen, auch wenn ich mich

eher als sportler, naturjünger und aktivist begreife.

l-carnitin ist kein “ko-tröpfchen” sondern ein in seiner wirksamkeit oft falsch eingeschätztes

nahrungsergänzungsmittel. erkundige dich.

retro, 70er und campen ist hip, aber ich habe die zeiten erlebt, glücklich erlebt, gebrauche es

nur noch in ausnahmefällen und propagiere sie nicht. spricht da etwa der neid?

und der anwurf mit dem großen wörtchen “lügen” erhebt einen anspruch, den du in keiner weise

erfüllst. es ist deinung.

und wer sich wo zu früh über was freut, das weißt du allein.

so wie ich nicht wissen kann, welche kristin du meinst. werde jede, der ich begegne, fragen,

ob sie denn den jamal kenne.

wenn du dich also beim nächsten mal an einen kollegen wendest, dann versuche bitte,

ein gewisses niveau zu halten und zeige dich nicht wieder von deiner minderbegabten seite.

vielleicht laufen wir uns ja mal über den weg oder werden einander vorgestellt...

alors, nichts für ungut und

mit freundlichem gruß

max pfeifer

 

Newsletter bestellen
Textland auf Facebook
Karten bestellen