MenuMENU

zurück zu Main Labor

03.03.2019, Jamal Tuschick

Karneval - AKK macht sich über intergeschlechtliche Menschen lustig.

Beim "Stockacher Narrengericht" witzelte die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer über "Toiletten für das dritte Geschlecht". Sehen Sie mehr auf Queer.de

(c) Queer.de

Kein Karneval ohne Witze auf Kosten von Minderheiten: Bei ihrem Auftritt am Donnerstag vor dem "Stockacher Narrengericht" machte sich die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer über intergeschlechtliche Menschen lustig – oder über Menschen, die sie für solche hält. Die traditionelle Sitzung aus dem Landkreis Konstanz im Süden Baden-Württembergs wurde vom SWR zur Primetime ausgestrahlt.

"Guckt euch doch mal die Männer von heute an", sagte die "angeklagte" Parteichefin in der Karnevals-"Verhandlung". "Wer war denn von euch vor kurzem mal in Berlin, da seht ihr doch die Latte-Macchiato-Fraktion, die die Toiletten für das dritte Geschlecht einführen." AKK weiter: "Das ist für die Männer, die noch nicht wissen, ob sie noch stehen dürfen beim Pinkeln oder schon sitzen müssen. Dafür – dazwischen – ist diese Toilette."

Lesen Sie weiter auf Queer.de

Newsletter bestellen
Textland auf Facebook
Karten bestellen