MenuMENU

zurück zu Main Labor

04.04.2019, Jamal Tuschick

Introducing guests at African Book Festival Berlin 2019 - Transitioning from Migration:

SchwarzRund

SchwarzRund kam als Schwarze Deutsche Dominikaner*in mit drei Jahren nach Bremen und lebt seit fast zehn Jahren in Berlin. Seit 2013 publiziert sie auf ihrem Blog www.schwarzrund.de und in diversen Magazinen. Mehrdimensionale Lebensrealitäten in und außerhalb von Communities verhandelt sie in Performance-Texten, Vorträgen und Publikationen. Ihre Arbeit fokussiert sich auf Feminismus und Schwarze Identitätsforschung in Deutschland/Europa, Migration, Queerness, Neurodiversität und Fat Empowerment. 2015 veröffentlichte sie ihren ersten Roman Quasi und 2016 erschien ihr afropolitaner Berlin-Roman Biskaya im zaglossus Verlag. Neben dem Tête-à-Tête with SchwarzRund spricht sie auf dem Panel ABF Authentically African?Writing Queer in a Homophobic Context.

Newsletter bestellen
Textland auf Facebook
Karten bestellen