MenuMENU

zurück zu Main Labor

05.04.2019, Jamal Tuschick

Introducing guests at African Book Festival Berlin 2019 - Transitioning from Migration:

Shadreck Chikoti

Der in Berlin lebende Dichter und Science Fiction Autor Musa Okwonga interviewt im Rahmen des #ABF2019 Shadreck Chikoti.

Chikoti ist ein malawischer Autor und Aktivist. Er wurde von CNN als einer von sieben must-read Autoren Afrikas gelistet. Er hat zahllose Literaturpreise gewonnen, inklusive des 2013 Peer Gynt Literary Award für seinen futuristischen Roman "Azotus the Kingdom", der ebenfalls auf der Shortlist für den Africa Nommo Award for Speculative Fiction stand. Kürzlich wurde Chikoti vom Africa39 Projekt zu einem der “vielversprechendsten Autor*innen unter 40” benannt. Chikotis Werk erschien in mehreren Anthologien, u.a. der Caine Prize Anthologie To "See the Mountain and Other Stories" (2011) und in "All The Good Things Around Us: An Anthology of African Short Stories". 2018 fungierte er als Vorsitzender des Writivism Kurzgeschichtenwettbewerbs. Er ist Direktor der Pan African Publishers und gründete 2013 den Story Club, einem Raum für literarische Enthusiast*innen.
Shadreck Chikoti wird außerdem auf dem Panel
Witnessing Myself and My Other sprechen.

Newsletter bestellen
Textland auf Facebook
Karten bestellen