MenuMENU

zurück zu Main Labor

07.09.2019, Jamal Tuschick

Mit einem Hochkaräter der Branche eröffnet Jörg Robbert gestern Abend den *Literarischen Herbst“ in der Buchhandlung Brencher in Bad Wilhelmshöhe. Jamal Tuschick, geboren in Kassel, veröffentlichte sowohl bei Suhrkamp ...

Eröffnung „Literarischer Herbst“ - Ein Beitrag von Willie Ditzel

Verleger und Buchhändler Jörg Robbert und ich

Mit einem Hochkaräter der Branche eröffnet Jörg Robbert (l.) heute Abend den *Literarischen Herbst“ in der Buchhandlung Brencher in Bad Wilhelmshöhe. Jamal Tuschick, geboren in Kassel, veröffentlichte sowohl bei Suhrkamp (u.a. ‚Kartenbeat‘) und im S. Fischer Verlag, dürfte in Kassel aber noch besser bekannt sein, weil er mit den Kasseler Zwillingen Gisela Getty und Jutta Winkelmann die vielbeachtete Biografie „Die Zwillinge oder vom Versuch Geist und Geld zu küssen“ publiziert hat.

Zuerst erschienen auf Kassel live

Den „Literarischen Herbst“ eröffnet Jamal Tuschick mit einer Lesung aus seinem neuen Buch, ebenfalls eine Biografie: „Der Maschinenraum des Universums“. Darin geht es um den osthessischen Unternehmer Raik Kepler, der in seiner Fabrik für Schuhbodenteile ausschließlich Migranten beschäftigt.

Was reizt den Schriftsteller, der heute in Berlin lebt, so an Biographien? „Sie werden mir angetragen. Anscheinend fühlen sich die Menschen bei mir gut aufgehoben. Das freut mich und das hat dann auch seinen Reiz.“

Newsletter bestellen
Textland auf Facebook
Karten bestellen