MenuMENU

zurück zu Main Labor

04.10.2019, Jamal Tuschick

Unter der Überschrift DE-HEIMATIZE IT! versammelt der 4. Berliner Herbstsalon am 26. Oktober eine Werkschau bildender Künstler*innen mit einem umfangreichen Theater-, Performance- und Ausstellungsprogramm, einer Konferenz und einer Young Curators Academy, um aus intersektional-feministischer Perspektive über Konstruktionen von Identität, Nation und Zugehörigkeit zu diskutieren.

DE-HEIMATIZE IT!

#YaelBartana #SivanBenYishai #SashaMariannaSalzmann

Unter der Überschrift DE-HEIMATIZE IT! versammelt der 4. Berliner Herbstsalon eine Werkschau bildender Künstler*innen mit einem umfangreichen Theater-, Performance- und Ausstellungsprogramm, einer Konferenz und einer Young Curators Academy, um aus intersektional-feministischer Perspektive über Konstruktionen von Identität, Nation und Zugehörigkeit zu diskutieren.

Mit dem Siegeszug von männlichem Autoritarismus, Nationalismus und neoliberalen Regimen geht der Ausschluss von Entrechteten und Enteigneten einher. »Heimat« ist also immer auch »Vaterland«, ihre mehrheitsfähige Etablierung ein Akt der Privilegierten. In Anlehnung an Bilgin Ayatas Forderung »De-heimatize Belonging!« rücken wir gesellschaftliche Ausschlusskriterien von race, class, gender in den Blick und fragen: Wie können wir andere Zugehörigkeiten denken? Der 4. Berliner Herbstsalon lädt unter DE-HEIMATIZE IT! ein, solidarische Praktiken gegen Unterdrückung und Ausschluss zu entwickeln und gemeinsam der -ismen-Kultur neue Impulse entgegenzusetzen.

Komplettes Programm und Tickets unter: www.berliner-herbstsalon.de

pulse entgegenzusetzen.

Komplettes Programm und Tickets unter: www.berliner-herbstsalon.de
Ausstellung: Eintritt frei

17:30 Uhr: Zeughauskino, Deutsches Historisches Museum
Videoscreening Tashlikh von Yael Bartana

18 Uhr: Maxim Gorki Theater, Studio Я
Premiere Oder: Du Verdienst Deinen Krieg (Eight Soldiers Moonsick) von Sivan Ben Yishai, Regie Sasha Marianna Salzmann

19:30 Uhr: Maxim Gorki Theater, Bühne
Premiere Jedem das Seine von Marta Górnicka, unter Verwendung neuer Texte von Katja Brunner

20:30 Uhr: Maxim Gorki Theater und Palais am Festungsgraben
Eröffnung der Ausstellung und Führungen durch den 4. Berliner Herbstsalon. Geöffnet bis Mitternacht.

20:30-22:30 Uhr: Container
Young Curators Academy Marathon

20:30 Uhr: Goddess Temple
Malina von Marta Malikowska

22:30 Uhr: Goddess Temple
Malina von Marta Malikowska

Ab 22:30 Uhr Party mit DJ Farina und DJ PAM BAM

Newsletter bestellen
Textland auf Facebook
Karten bestellen