MenuMENU

zurück zu Main Labor

27.01.2020, Jamal Tuschick

Jetzt arbeitet sie wieder im Prater. Sylvia lässt sich besonders gut an der Geisterbahnkasse einsetzen. Außerdem geht sie für GlobalCare von Tür zu Tür. Stets erkennt sie, wer seine Stacheln nur auf der Straße trägt und zuhause hemdsärmelig-harmlos ist; so dass man ihn sich leicht zur Brust nehmen kann. Sie ist auch deshalb als Jägerin so gut, weil sie alle Befürchtungen eines Fluchttiers kennt.

Reviergeografie

„Sie war immer auch Beute, nie nur Jägerin.“

Elisabeth Klar, „Himmelwärts“, Roman, Residenz Verlag, 160 Seiten, 20,-

Mit dieser Charakterisierung entlässt Elisabeth Klar ihre Heldin in die Arena. Jede Donnerkuppel wirft ihren Schatten auf einen Markt der Sensationen und Irrtümer im Vorfeld – auf einen Darkroom plein air mit einem Töpfchen für die Kandidat*innen.

„Die guten ins Töpfchen; die schlechten ins Kröpfchen.“ Aschenputtel

Noch ist nicht alles mysteriös. Freitags tanzt Sylvia im „Himmelwärts“, einem LGBT-Refugium. Unter Stulpen verbirgt sie Krallen. Ihre Schöpferin überschüttet sie mit dem Mottenpulver der Suggestion. Sylvia ist von Haus aus Füchsin. Das sollte man nicht zu schwernehmen oder überinterpretieren? Wir anderen sind ungelenkige Affen, die keine hundert Jahre auf zwei Beinen durchhalten, ohne zwischendurch schlappzumachen. Denkt an Krokodile und Haie. Die waren schon so schön wie heute, als wir noch mausgroße Wesen waren, die sich unterirdisch paarten. Steckten wir die Nase aus unseren Löchern, geschah dies zur Enttäuschung ewig hungriger Saurier.

Sylvia überkommt mitunter der Wunsch, ein Ohr abzutrennen.

Jonathan ist für Sylvia auf die richtige Weise vorhanden.

Sylvia und Jonathan wähnen sich ohne die Unterstützung einer „echten Opposition … mittendrin in der Faschoscheiße“.

Doch gibt es schöne Momente im Bett so wie im „Himmelwärts“. Geflügelte Wesen bewegen sich im Nahbereich der Freundschaft.

Nicht alles ist schlecht in einer Welt, in der es normal ist, Schweine zu schlachten und Hunde zu lieben. Sylvia bekämpft Orientierungsschwierigkeiten mit geburtsuniversitärer Reviergeografie. Wie viele Bordsteine in ihrer Nachbarschaft bleiben ihr zum gefahrlosen Begehen? Was muss sie beachten, um noch einmal und dann noch einmal heil nach Hause zu kommen? Wie sicher ist sie in ihrem „Bau“?

Ich sehe die Füchsin unter selbstdomestizierten Affen Witterung aufnehmen. Stets ist sie das kleinere Tier, nicht viel größer als eine Katze. Selten macht sich Sylvia so groß wie eine Mücke, wenn sie den Elefanten markiert. Sylvia kommt auch so zurecht. Ihr Fuchsradar und ihre Kampfbereitschaft reichen aus, um eine respektable Gegnerin zu sein. 

Newsletter bestellen
Textland auf Facebook
Karten bestellen