MenuMENU

zurück zu Main Labor

18.03.2020, Jamal Tuschick

Konzerte werden abgesagt, Theatervorstellungen verschoben und Ausstellungen geschlossen. Das ist Kultur in Zeiten von Corona. Deswegen bringt rbbKultur Ihnen den Konzertsaal ins Wohnzimmer und die Opernbühne in die Küche. Unser Kulturprogramm für Sie im Radio, im Fernsehen und Online.

Kultur in Zeiten von Corona

Weltkonzert trotz Corona-Krise: Der rbb überträgt musikalische Hochkaräter wie Lang Lang und Max Raabe aus dem Konzerthaus Berlin

Mi 18.03.2020 19:00, auf rbbKultur Radio & Livestream | So. 22.03.2020 | 22:00 | rbb Fernsehen

Es gibt keine Konzerte mehr? Doch! Der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) und das Konzerthaus Berlin bringen am Mittwoch, 18. März 2020 um 19.00 Uhr Weltstars live von der Bühne des Konzerthauses zu den Menschen in Berlin und Brandenburg. Konzerthaus-Intendant Sebastian Nordmann hat das besondere Konzert initiiert. Dabei sind hochkarätige Musikerinnen und Musiker, die dem Haus verbunden und aktuell vor Ort in Berlin sind. Dazu gehören Lang Lang, Daniel Hope und Jacques Ammon, Max Raabe und Christoph Israel sowie Avi Avital. Der rbb sorgt im Rahmen der Reihe "Der rbb macht's" für die nötige Öffentlichkeit - im Netz, im Radio und im TV.  

Patricia Schlesinger, Intendantin des rbb, ist froh über die Möglichkeit: "Einschränkungen machen auch kreativ: Das zeigen wir mit Livestreams und Übertragungen wie jetzt aus und mit dem Konzerthaus Berlin. Ich freue mich sehr, dass wir als öffentlich-rechtlicher Sender in diesen Krisenzeiten gemeinsam mit den großen Kulturträgern der Region Stars wie Lang Lang, Daniel Hope und Max Raabe präsentieren können, auch wenn offiziell gar keine Kultur mehr stattfindet. Der rbb macht's!"

Sebastian Nordmann, Intendant Konzerthaus Berlin, lobt die spontane Kooperation: "Kultur war in Krisenzeiten immer Kitt der Gesellschaft. Die Digitalisierung gibt uns auch während der Corona-Pandemie und bei geschlossenen Häusern die Möglichkeit, ein breites Publikum zu erreichen. Kultur ist und bleibt systemrelevant. Ich danke den beteiligten Musikerinnen und Musikern für ihre Spontanität und dem rbb, der diese Produktion mit großer Begeisterung mitträgt und ermöglicht.“

Am Mittwoch, 18. März um 19.00 Uhr überträgt rbbKultur das Konzert live im Radio und online im Livestream auf rbbkultur.de.

Das rbb Fernsehen zeigt das aufgezeichnete Konzert am Sonntag, 22. März um 22.00 Uhr. Moderiert wird der Abend von Nadine Heidenreich.

Wenn sich alle im Krisenmodus befinden, ist es Zeit sich auf das Wesentliche zu besinnen: mit Freunden reden, gemeinsam Musik hören und einfach zusammen einen schönen Abend verbringen. radioeins vom rbb sendet am Mittwoch, 18. März 2020, von 19.00 bis 23.00 Uhr "Ein schöner Abend - eine Show mit Volker Wieprecht, Robert Skuppin und Freunden".

Eigentlich moderieren Volker Wieprecht und Robert Skuppin nur noch die legendäre Krippenshow an Heiligabend gemeinsam, aber Zeiten wie diese bringen sie schon jetzt wieder zusammen. Die beiden wollen am 18. März mit Hörerinnen und Hörern, aber auch mit Freunden aus ganz Europa, Berlin und Brandenburg über die Krise sprechen und dabei einen schönen Abend gestalten: Musik hören und quatschen, danach geht's allen besser.

radioeins unterstützt "United We Stream"

Außerdem unterstützt radioeins die Kampagne "United We Stream" der Clubcommission Berlin. Ab Mittwoch, 18. März 2020, kann man auch auf der radioeins Facebook-Seite jeden Abend von 19.00 bis 0.00 Uhr per Videolivestream dabei sein, wenn DJs jeweils in einem anderen (leeren) Club Berlins auflegen. Den Anfang machen Watergate, Tresor, Sage und die Griessmühle. Über die Plattform betterplace.org werden Spenden gesammelt, um die Clubs per Crowdfunding vor dem Aus zu retten.

Für Dienstag, 17. März 2020, ist die Auftaktveranstaltung im Gretchen geplant, die exklusiv ab 18.00 Uhr auf der radioeins Facebook-Seite gestreamt wird.

Newsletter bestellen
Textland auf Facebook
Karten bestellen