MenuMENU

zurück zu Main Labor

25.03.2020, Jamal Tuschick

Betreff: Freundschaft fürs Lesen: Start der großen Gutschein-Aktion für die Zukunft des Buchhandels

LITERATURTEST

„Freundschaft fürs Lesen“ – Start der großen Gutschein-Aktion für die Zukunft des Buchhandels

 

Leser*innen schenken ihrer Buchhandlung das Vertrauen und kaufen jetzt Gutscheine: für sich selbst, für Freund*innen oder die Familie, für Geschäftspartner*innen … Das ist die Idee hinter der Kampagne „Freundschaft fürs Lesen“, die am 24. März 2020 bundesweit startete.
Es geht um: Gutscheine, die die Kund*innen oder Beschenkten in den Onlineshops ihrer Buchhandlungen einlösen können; Gutscheine, die Kund*innen einsetzen, wenn die Buchhändler*innen ihres Vertrauens wieder das Geschäft öffnen – kurzum: um Gutscheine, die den Buchhandlungen JETZT helfen, auch in der Zukunft ihre Funktion als vitale Orte des Lesens erfüllen zu können.

 

Wie können Buchhandlungen dabei sein?

 

Buchhändler*innen können Material zur Aktion kostenlos unter www.freundschaftfuerslesen.org herunterladen und ihre Kund*innen per Newsletter, in ihren Onlineshops oder im Schaufenster auf die Aktion aufmerksam machen. Auf der Kampagnenseite wird laufend aktualisiert, welche Buchhandlung bei der Aktion mitmacht. Unter dem Hashtag #FreundschaftFuersLesen sammeln wir Geschichten rund um die Aktion.

 

Was können Medien, Blogger*innen, Autor*innen, Verlage, Leser*innen tun?

 

Die Botschaft verbreiten! Die Kampagne braucht die kommunikative Unterstützung aller: der Pressemedien, der Blogger*innen, der Verlagskolleg*innen und ihrer vielen Partner*innen!

 

Liebe Presseleute, liebe Blogger*innen: Sprechen Sie/sprecht uns an, wenn wir Ihre/Eure Berichterstattung unterstützen können!

 

Liebe Verlagskolleg*innen, liebe Autor*innen: Tragen Sie bitte über Ihre Kommunikationskanäle die Botschaft weiter! Gerne unterstützen wir dabei.

 

Und natürlich braucht die Kampagne: viele, viele Leser*innen!

 

Liebe alle, helft uns, die Botschaft hinauszutragen und die lokalen Buchhandlungen jetzt zu unterstützen – für eine „Freundschaft fürs Lesen“! #FreundschaftFuersLesen

 

Für einige Buchhandlungen dürfte es jetzt um ihre
wirtschaftliche Existenz gehen – für Verlage auch!
Und den Autor*innen fehlen ihre Einnahmequellen.

 

Warum ist diese Kampagne jetzt wichtig?

 

Weil es die Gesundheit aller erfordert, haben mittlerweile die Buchhändler*innen ihre Ladentüren zugeschlossen. Und auch wenn sie weiterhin tapfer versuchen, auf sehr kreativen Wegen Bücher an ihre Kund*innen auszuliefern, bleibt die Tatsache: Die Umsätze fallen extrem, Mitarbeiter*innen gehen in die Kurzarbeit, das gesamte „Ökosystem Buch“ ist empfindlich gestört. Auch Autor*innen, Verlage und Buchlieferanten geraten in die Bredouille (Ausfall von Lesungen, Stornierung vorgemerkter Titel aus der Frühjahrsproduktion, unterbrochene Lieferketten …).

 

Wer steht dahinter?

 

Die „Freundschaft fürs Lesen“-Kampagne ist eine Pro-bono-Initiative von Literaturtest. Literaturtest ist eine Agentur für Buch-PR und Buchmarketing und Veranstalter des Buchbranchenkongresses future!publish.

 

Kontaktdaten:

 

Literaturtest GmbH & Co. KG

Mathias Voigt

Geschäftsführer Pressearbeit & PR/future!publish

voigt@literaturtest.de

Tel.: 030-531 40 70-10