MenuMENU

zurück zu Main Labor

14.09.2020, Jamal Tuschick

Organismendemokratie

Symbolfoto © Jamal Texas Tuschick

Pressetext
Vor knapp einem Jahr, als von diesem Sturm, der unseren Alltag komplett durcheinanderwirbeln würde, noch nichts zu merken war, gründete Club Real auf der Grünfläche in der Osloer Straße zwischen Nr. 107 und 108 in Berlin-Wedding eine Organismendemokratie.

Seit September 2019 haben alle dort ansässigen Organismen, von der Kastanie über die Schnecke bis hin zum Waschbärspulwurm und Wurzelknöllchenbakterium die gleichen politischen Rechte. Zweimal im Jahr tagt das Parlament der Lebewesen: 15 menschliche Vertreter*innen kämpfen für die Standpunkte der von ihnen repräsentierten Organismen und fällen demokratische Entscheidungen.

Wir laden Sie herzlich ein, bei der 3. Sitzung des Parlaments der Lebewesen dabei zu sein oder zum Tag der Gartenexekutive vorbeizukommen. Besonders freuen wir uns, die Veranstaltungen live im Freien durchführen zu können!

JENSEITS DER NATUR – VOLKSHERRSCHAFT IM GARTEN_BERLIN/ CLUB REAL

3. PARLAMENT DER ORGANISMEN

12. September 2020 – 16 - 19 Uhr  

3. TAG DER GARTENEXEKUTIVE

27. September 2020 – 11 – 14 Uhr

Eintritt frei / auf Deutsch und Englisch*

Spielort: Grünfläche Osloer Str. 107/ 108

*Unter Berücksichtigung der geltenden Hygiene-Bestimmungen ist es Besucher*innen möglich, die Parlamentssitzung live im Freien zu verfolgen und mitzudiskutieren. Bei zu großem Andrang werden wir eine zweisprachige live Berichterstattung zur Verfügung stellen.

Nach dem erfolgreichen Pilotprojekt in Wien und dem Fortlauf der Produktion in Berlin gründet Club Real noch dieses Jahr eine Organismendemokratie auf dem Gelände der CITE international der Universität Paris und startet im Auftrag der Urbanen Künste Ruhr auf einem ehemaligen Zechengelände das Projekt “800.000 Jahre Photosynthese-Organismendemokratie Gelsenkirchen”.