MenuMENU

zurück zu Main Labor

04.06.2021, Jamal Tuschick

AUFTAKT DER AKTION "HITZEALARM"

Datum: Dienstag, den 08. Juni 2021
Ort: Platz vor dem Bundeskanzlerinnenamt, 10557 Berlin
Zeit: 16:00 - 16:45 Uhr

© Generationen Stiftung, Foto: Jule Müller

"Die letzten vier Jahre verzeichnen die wärmsten Sommer der Geschichte. Weltweit. Es brennt direkt vor den Toren Berlins. Dieses Jahr steuern wir wieder auf einen Hitzesommer zu. Das Bundesverfassungsgericht hat ein verpflichtendes Urteil zum Klimaschutz gesprochen – wo bleibt die Umsetzung? Wir brauchen jetzt klare Handlungsschritte für die neue Regierung."

Zum großen Auftakt der Aktion "Hitzealarm" versammeln sich am Dienstag, den 08. Juni 2021 um 16 Uhr, Aktivist:innen des Jugendrats der Generationen Stiftung auf dem Platz vor dem Bundeskanzlerinnenamt. Mit heulenden Sirenen rufen sie im Regierungsviertel den Hitzealarm aus. An jedem folgendem Tag über 28 Grad wird der Jugendrat im Regierungsviertel um 16:28 Uhr mit seinen Sirenen Alarm schlagen.

Mit dem Hitzealarm macht der Jugendrat aufmerksam auf das Versagen in der Klimapolitik. Dazu stellen die jungen Aktivist:innen folgende Forderungen auf: ein den Tatsachen entsprechender Preis für Treibhausgase, ein Sofortprogramm für den Klima-Notstand, ein sofortiges Ende aller umweltschädlichen Subventionen und ein verbindlicher Plan zur Einhaltung des CO₂-Restbudgets.

Es sprechen:

Anny Reiser, Jugendrat der Generationen Stiftung
Tabea Engelke, Jugendrat der Generationen Stiftung

Im Anschluss stehen die Sprecher:innen für Interviews zur Verfügung.

Über die Generationen Stiftung
Die Generationen Stiftung ist die überparteiliche Interessenvertretung der jungen und kommenden Generationen. Ihr Ziel ist die Umsetzung unbedingter Generationengerechtigkeit in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Einzigartig ist dabei, dass in der Stiftung junge Erwachsene und ältere Expert:innen gemeinsam und auf Augenhöhe an Lösungen für die existentiellen Probleme unserer Zeit arbeiten. 

Über den Jugendrat
Der Jugendrat der Generationen Stiftung ist eine Plattform für junge Aktivist:innen und politische Talente aus ganz Deutschland. Gemeinsam starten sie öffentlichkeitswirksame Kampagnen und setzen sich für die Themen der jungen Generation ein. Nachdem der Jugendrat mit der Kampagne #wirkündigen im November 2018 symbolisch den Generationenvertrag aufgekündigt hat, ist im November 2019 der Spiegel-Bestseller "Ihr habt keinen Plan, darum machen wir einen" erschienen – geschrieben von acht Autor:innen aus dem Jugendrat. Im Mai 2020 startete der Jugendrat eine Kampagne für einen "Generationen-Rettungsschirm". Mit einer Petition kämpft der Jugendrat aktuell gegen den ausufernden Lobbyismus und macht mit dem "Hitzealarm" auf das Versagen in der Klimapolitik aufmerksam.