MenuMENU

zurück zu Main Labor

09.09.2021, Jamal Tuschick

© Generationen Stiftung/Gregor Fischer

Energisch und zornig wie nie

Energisch und zornig wie nie mischt der Jugendrat den Wahlkampf auf. In den beiden Wochen vor der Wahl gehen die jungen Aktivist:innen auf Tour durch Deutschland und fordern "Wählt für unsere Zukunft!". Zum Kampagnenauftakt diesen Donnerstag, den 9. September um 18:30 Uhr auf der Dachterrasse des HKW (Haus der Kulturen der Welt), laden wir Sie herzlich ein.

Mit Blick auf das Kanzler:innenamt präsentieren Claudia Langer, Gründerin der Generationen Stiftung, sowie Tabea Engelke, Mitglied des Jugendrats, die Kampagne zur Schicksalswahl. Bei einem anschließenden Umtrunk stehen die Sprecher:innen und Vertreter:innen des Jugendrats für Interviews zur Verfügung. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.

KAMPAGNENAUFTAKT "WÄHLT FÜR UNSERE ZUKUNFT!"

Datum: Donnerstag, den 09. September 2021
Ort: Haus der Kulturen der Welt, Dachterrasse, John-Foster-Dulles-Allee 10, 10557 Berlin
Zeit: Ab 18:30 Uhr 

"Ihr sterbt am Alter. Wir sterben am Klima! Die Bundestagswahl am 26. September ist eine Schicksalswahl für uns, die junge Generation. In den letzten zwei Wochen vor der Wahl werden wir deswegen lauter denn je und machen uns stark: Gegen ein 'Weiter so' und für eine generationengerechte, soziale und ökologische Kehrtwende. Unterstützt unseren Kampf für eine lebenswerte Zukunft und wählt für uns!"
- Tabea Engelke, Jugendrat der Generationen Stiftung

"In den vergangenen Monaten haben sich die jungen Aktivist:innen des Jugendrats kompetent, energisch und zunehmend zornig für eine generationengerechtere Politik eingesetzt. Nun geht es in die heiße Phase des Wahlkampfs und der Jugendrat geht auf Tour durch Deutschland. Denn: Jede Stimme für Generationengerechtigkeit zählt."
- Claudia Langer, Gründerin und Vorstand der Generationen Stiftung

Energisch und zornig wie nie mischt der Jugendrat den Wahlkampf auf. In den beiden Wochen vor der Wahl gehen die jungen Aktivist:innen auf Tour durch Deutschland und fordern "Wählt für unsere Zukunft!". Zum Kampagnenauftakt diesen Donnerstag, den 9. September um 18:30 Uhr auf der Dachterrasse des HKW (Haus der Kulturen der Welt), laden wir Sie herzlich ein.

Mit Blick auf das Kanzler:innenamt präsentieren Claudia Langer, Gründerin der Generationen Stiftung, sowie Tabea Engelke, Mitglied des Jugendrats, die Kampagne zur Schicksalswahl. Bei einem anschließenden Umtrunk stehen die Sprecher:innen und Vertreter:innen des Jugendrats für Interviews zur Verfügung. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Es sprechen:

Claudia Langer, Gründerin und Vorstand der Generationen Stiftung
Tabea Engelke, Jugendrat der Generationen Stiftung

Wir freuen uns auf Sie und bitten herzlich um Anmeldung bis diesen Mittwoch, den 08. September, über: presse@generationenstiftung.com 


Über die Generationen Stiftung
Die Generationen Stiftung ist die überparteiliche Interessenvertretung der jungen und kommenden Generationen. Ihr Ziel ist die Umsetzung unbedingter Generationengerechtigkeit in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Einzigartig ist dabei, dass in der Stiftung junge Erwachsene und ältere Expert:innen gemeinsam und auf Augenhöhe an Lösungen für die existentiellen Probleme unserer Zeit arbeiten.

Über den Jugendrat
Der Jugendrat der Generationen Stiftung ist eine Plattform für junge Aktivist:innen und politische Talente aus ganz Deutschland. Gemeinsam starten sie öffentlichkeitswirksame Kampagnen und setzen sich für die Themen der jungen Generation ein. Nachdem der Jugendrat mit der Kampagne #wirkündigen im November 2018 symbolisch den Generationenvertrag aufgekündigt hat, ist im November 2019 der Spiegel-Bestseller "Ihr habt keinen Plan, darum machen wir einen" erschienen – geschrieben von acht Autor:innen aus dem Jugendrat. Im Mai 2020 startete der Jugendrat eine Kampagne für einen "Generationen-Rettungsschirm". Mit einer Petition kämpft der Jugendrat aktuell gegen den ausufernden Lobbyismus und macht mit dem "Hitzealarm" auf das Versagen in der Klimapolitik aufmerksam.

– – –

Irmela Wrogemann | Presse
presse@generationenstiftung.com
+49 151 207 65 924

Generationen Stiftung gGmbH
Senefelderstraße 31, 10437 Berlin

www.generationenstiftung.com