MenuMENU

zurück zu Main Labor

25.11.2021, Jamal Tuschick

ZEBRA Poetry Film Festival 2021

 
Liebe Freundinnen und Freunde des ZEBRA Poetry Film Festival,

das ZEBRA Poetry Film Festival präsentiert vom 25. bis zum 28. November in der URANIA Berlin den Internationalen Wettbewerb um die besten Poesiefilme sowie ein Film- und Poesieprogramm mit dem Länderschwerpunkt Frankreich.
 
Zur Eröffnung und zur Preisverleihung möchten wir Sie herzlich einladen!
 
Nach der Registrierung können Sie Ihr Freiticket herunterladen und zur Veranstaltung ausgedruckt oder auf Ihrem Smartphone mitbringen. Pro Person stehen maximal zwei Tickets zur Verfügung.
 
FESTIVALERÖFFNUNG - Registrierung für Gästeliste
DO 25.11. | 20.00 Uhr | URANIA Berlin, Humboldt-Saal
Moderation: Gesa Ufer
Gemeinsam mit Gästen, FilmemacherInnen und DichterInnen feiern wir den Auftakt des diesjährigen ZEBRA Poetry Film Festival. Wir präsentieren einen filmischen Vorgeschmack auf die Highlights und Programmschwerpunkte. Es liest Odile Kennel, Autorin des Festivalgedichts, dazu gibt es Musik von Antoine Villoutreix.

PREISVERLEIHUNG - Registrierung für Gästeliste
SO 28.11. | 20.00 Uhr | URANIA Berlin, Humboldt-Saal
Moderation: Knut Elstermann
30 Filme konkurrieren im Internationalen Wettbewerb um vier Preise im Gesamtwert von 12.000 Euro: den „ZEBRA-Preis für den besten Poesiefilm“, den „Goethe Filmpreis – Kulturen der Gleichberechtigung“, den „Ritter Sport Filmpreis“ sowie den „Preis für den besten Film für Toleranz“, gestiftet vom Auswärtigen Amt. Vergeben werden sie von einer internationalen Jury, der Hinemoana Baker (Dichterin, NZL), Doris Hepp (ARTE-Redakteurin, DEU) und Delphine Maury (Poesiefilm-Produzentin, FRA) angehören. Im ZEBRINO-Wettbewerb wird darüber hinaus ein Publikumspreis vergeben. Musikalisch begleitet wird die Preisverleihung von Agnès Guipont.

Wir würden uns freuen, Sie begrüßen zu dürfen.
Das Programm des ZEBRA Poetry Film Festival finden Sie auf haus-fuer-poesie.org
 
Bitte beachten Sie:
Für das ZEBRA Poetry Film Festival gilt 2G plus Maske: Zutritt zu den Veranstaltungen erhalten vollständig Geimpfte sowie Genesene mit entsprechendem Nachweis und SchülerInnen mit ihrem SchülerInnenausweis. Es muss, auch am Platz, eine FFP2-Maske getragen werden. Änderungen nach den aktuell geltenden Bestimmungen vorbehalten. Danke für Ihr Verständnis!
 
Bitte erscheinen Sie wegen der Einlasskontrolle frühzeitig. Bringen Sie Ihren Lichtbildausweis und ein digitales Impfzertifikat (bzw. dessen Ausdruck) mit. Auch Testnachweise bei unter 18-Jährigen müssen digital sein.
 
Mit freundlichen Grüßen 
Dr. Thomas Wohlfahrt
Leiter Haus für Poesie und ZEBRA Poetry Film Festival
 
Das ZEBRA Poetry Film Festival wird veranstaltet vom Haus für Poesie in Kooperation mit der Urania Berlin. Gefördert aus Mitteln des Landes Berlin / Senatsverwaltung für Kultur und Europa und des Auswärtigen Amts. Mit freundlicher Unterstützung des Goethe-Instituts, der Alfred Ritter GmbH & Co. KG, interfilm Berlin, des Österreichischen Kulturforums, pro Helvetia, des Instituts français Deutschland, 25p und Echoo Konferenzdolmetschen. Präsentiert von taz, tip Berlin, EXBERLINER, ASK HELMUT und Berliner Filmfestivals.