MenuMENU

Foto: Tarek Mohamed Mawad

Hengameh Yaghoobifarah

 

Hengameh Yaghoobifarah, geboren 1991 in Kiel, studierte Medienkulturwissenschaft und Skandinavistik in Freiburg und Linköping. Nach einem Zwischenstopp in Wien zog Hengameh Yaghoobifarah 2014 nach Berlin und arbeitet dort seitdem in der Redaktion des Missy Magazine. Außerdem schreibt Hengameh Yaghoobifarah frei für deutschsprachige Medien, seit 2016 etwa die Kolumne „Habibitus" für die taz. 2019 hat Hengameh Yaghoobifarah gemeinsam mit Fatma Aydemir die viel beachtete Anthologie Eure Heimat ist unser Albtraum herausgegeben. Ihr Roman Ministerium der Träume erschien 2021 bei Blumenbar.




 

Hengameh Yaghoobifarah nimmt am Textland Literaturfest 2022 teil.

ZUM PROGRAMM