MenuMENU

Foto: Ingrid Hertfelder

Dilek Güngör

Dilek Güngör, 1972 in Schwäbisch Gmünd geboren, studierte Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft in Germersheim, Journalistik in Mainz und Race and Ethnic Studies in Warwick, England. Als Journalistin arbeitete sie bei der „Berliner Zeitung“. Ihre gesammelten Kolumnen aus der „Berliner Zeitung“ und der „Stuttgarter Zeitung“ erschienen in den Bänden „Unter uns“ und Ganz schön deutsch. 2007 wurde ihr Roman Das Geheimnis meiner türkischen Großmutter veröffentlicht. Für das Singspiel Türkisch für Liebhaber an der Neuköllner Oper schrieb sie das Libretto. Zuletzt erschien ihre wöchentliche Kolumne Weltstadt in der „Berliner Zeitung“. Dilek Güngör ist Stellvertretende Chefredakteurin der Zeitschrift Kulturaustausch und schreibt als Gastautorin Beiträge für die Zeit Online Kolumne 10 nach 8.

Dilek Güngör Roman Ich bin Özlem erschien im Verbrecher Verlag Berlin.


Dilek Güngör nimmt am Literaturfest Textland - Made in Germany 2019 in der Evangelischen Akademie teil.

ZUM PROGRAMM


Newsletter bestellen
Textland auf Facebook
Karten bestellen