MenuMENU

Foto: privat

Nassima Sahraoui


Nassima Sahraoui ist eine Philosophin aus Frankfurt am Main. Sie studierte Philosophie, Politikwissenschaften und Soziologie sowie einige Semester Mittlere und Neuere Geschichte und Kunstgeschichte an der Goethe-Universität Frankfurt. Ihre Promotion hat sie mit einer Arbeit zur Dekonstruktion des Begriffs der dynamis (Vermögen, Möglichkeit, Kraft, Potentialität) am Institut für Philosophie abgeschlossen.

Derzeit ist sie Fellow am DFG-Kolleg „Imaginarien der Kraft“ an der Universität Hamburg. Sie war Fellow am Forschungsinstitut für Philosophie Hannover und lehrte am Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft der Goethe Universität Frankfurt sowie Gesellschaftstheorie und Ethik an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg. Sie war zudem Koordinatorin und Assistentin des Promotionsbereichs der Hochschule für Gestaltung (HfG) in Offenbach am Main und Lektorin für den S. Fischer Verlag.

Ihre Forschungsschwerpunkte liegen in der Politischen Theorie, an den Schnittstellen zwischen Philosophie und Literatur, der Philosophie der Geschichte und Geschichte der Philosophie, Kritischen Theorie und Dekonstruktion und bei Autoren wie Hannah Arendt, Walter Benjamin, Jacques Derrida und Martin Heidegger. Derzeit bereitet Nassima Sahraoui die Publikation ihrer Monografie zum Begriff der dynamis vor. Zudem arbeitet sie an einem interdisziplinären Projekt über Formen und Figuren des Widerstandes.

Darüber hinaus ist Nassima Sahraoui Gründungsmitglied zweier internationaler Workshopreihen: eine zum Begriff der Gewalt Violence in Literature and Philosophy und die andere zu Walter Benjamins Philosophie und hat mit zahlreichen Forschungsinstituten und Wissenschaftlern kooperiert. Sie ist regelmäßig zu Vorträgen auf Konferenzen und Symposien rund um den Globus eingeladen.

Wichtige Publikationen (Auswahl): Kleine Philosophie der Faulheit (Hg. mit D. Dilmaghani, 2012), Thinking in Constellations. Walter Benjamin and the Humanities (Hg. mit C. Sauter, 2017), Dynamis. Studien zu einer materialistischen Philosophie der Differenz von Aristoteles bis Jacques Derrida, Bielefeld: Transcript (in Vorbereitung).


Nassima Sahraoui nimmt am Literaturfest Textland - Made in Germany 2019 in der Evangelischen Akademie teil.

ZUM PROGRAMM


Newsletter bestellen
Textland auf Facebook
Karten bestellen