MenuMENU

Teilnehmerin der Zukunftswerkstatt MAIN LABOR

Arta Ramadani

Arta Ramadani studierte Ethnologie, Medien- und Kommunikationswissenschaften in Mannheim, Heidelberg und Boston, USA. Das Studium schloss sie mit Magister Artium ab. 2009 machte sie ein redaktionelles Volontariat im ZDF. Anschließend wurde sie dort als Redakteurin und Reporterin angestellt und arbeitet seitdem für verschiedene TV-Formate. Ihre journalistische Arbeit wurde 2012 mit dem Kausa Medienpreis ausgezeichnet für den TV-Beitrag: „Schlau und trotzdem „nur“ Hauptschule“.

Ihr Debüt „Die Reise zum ersten Kuss: eine Kosovarin in Kreuzberg" erschien 2018 beim Drava Verlag.

Siehe auch: Jamal Tuschick über Arta Ramadani

Siehe auch: Arta Ramadani im Gespräch mit Christiane Florin


Arta Ramadami im Textland-Video


Arta Ramadani ist Teilnehmerin der Zukunftswerkstatt MAIN LABOR

Eine Erzählung von Arta Ramadani ist im Textland-Reader abgedruckt.

Arta Ramadani nahm an einer Textland-Veranstaltung im Kulturforum Hanau statt.


Newsletter bestellen
Textland auf Facebook
Karten bestellen