MenuMENU

Foto: Wolfgang Schmidt

Safiye Can

Safiye Can, geboren als Kind tscherkessischer Eltern in Offenbach am Main, studierte Philosophie, Psychoanalyse und Rechtswissenschaft an der Goethe-Universität in Frankfurt. Sie ist Lyrikerin, Autorin, Dichterin der konkreten und visuellen Poesie sowie literarische Übersetzerin. Safiye Can wurde mit mehreren Literaturpreisen ausgezeichnet, zuletzt mit dem Else-Lasker-Schüler-Lyrikpreis (2016) und dem Alfred Müller-Felsenburg-Preis für aufrechte Literatur (2016). Gastdozenturen in Deutschland und USA, Mitglied im PEN.

Ihr Gedichtband Kinder der verlorenen Gesellschaft, erschien 2017 bei Wallstein.

Eigene Website: www.safiyecan.de


Safiye Can nahm am ersten Textland Literaturfest 2018 teil.

Safiye Can hat an einer Textland-Veranstaltung im Literaturhaus Wiesbaden teilgenommen.

Gedichte von Safiye Can sind im Textland-Reader abgedruckt.