MenuMENU

zurück zu Main Labor

24.04.2020, Jamal Tuschick

Es geht weiter – Der erste Post-Lockdown-Termin

Graphic Novel „Der Fotograf von Mauthausen“

(c) Bahoe Books

Gemeinsam mit siebentausend spanischen Republikanern wurde der katalanische Fotograf Francisco Boix von den Nazis nach Mauthausen deportiert. Dort musste Boix Fotos der ermordeten Häftlinge, der SS-Aufseher und des Lageralltages entwickeln. Während seiner fünfjährigen Lagerhaft konnte Boix zehntausende Negative aus dem Lager schmuggeln. Hilfe leisteten ihm Mithäftlinge und eine mutige Bewohnerin von Mauthausen, Anna Pointner, die die Bilder bis zum Kriegsende versteckte. Nach der Befreiung am 5. Mai 1945 sagte Boix als einziger spanischer Zeuge bei den Nürnberger Prozessen aus.

Der spanische Autor des Graphic Novel, Salva Rubio, präsentiert das Buch gemeinsam mit der Übersetzerin Lea Hübner und Rudi Gradnitzer, dem Chef von bahoe books.

Anmeldung unter www.kulturforumberlin.at/anmeldung oder +49 (0)30 202 87-11

Österreichisches Kulturforum

Donnerstag, 30. April 2020 von 19:00 bis 22:00

Stauffenbergstraße 1

10785 Berlin

Newsletter bestellen
Textland auf Facebook
Karten bestellen