MenuMENU

zurück zu Main Labor

27.06.2020, Jamal Tuschick

Betreff: Auftakt der Sonderkonzertreihe "Wir_Gemeinsam Konzert" am 29. Juni mit dem Bratschisten Samuel Seungwon Lee

Das Koreanische Kulturzentrum lädt alle Musikliebhaber*innen herzlich zu dem ersten Online-Konzert seiner Sonderkonzertreihe „Uri_hamkke Concert“ (우리_함께 콘서트 , Wir_Gemeinsam Konzert) mit dem Bratschisten Samuel Seungwon Lee ein.

Da durch die Corona-Beschränkungen zurzeit leider nicht die Möglichkeit besteht, das Konzert für ein großes Publikum zugänglich zu machen, wird es aufgezeichnet und am 29. Juni 2020 auf unserem YouTube-Kanal veröffentlicht. 

Eingebetteter Medieninhalt

Wir hoffen, dass wir allen Musikliebhabern durch dieses Konzert ein bisschen Ablenkung in diesen ungewöhnlichen Zeiten bieten können!

Die Corona-Krise hat zu einem neuen Nachdenken über den bislang als selbstverständlich angesehenen Wert der Dinge geführt und unser Leben und den gewohnten Alltag verändert.

Die Sonderkonzertreihe „Uri_hamkke Concert“ (우리_함께 콘서트, Wir_Gemeinsam Konzert) wurde ins Leben gerufen, um Musikern, die sich nach Auftrittsmöglichkeiten sehnen, die notwendige Bühne in dieser schweren Zeit zu bieten. Die Konzerte sollen zudem einer begrenzten Zahl von Zuschauern, die durch Musik einen Lichtblick und Freude erleben möchten, einen direkten Musikgenuss ermöglichen.

Die Aufführenden wollen dem Publikum durch ihre Vorstellung vermitteln, wie wichtig sie sind, und das Konzert soll die Aufführenden und Zuschauer wieder näher zusammenbringen. Beide Seiten verschaffen sich und dem jeweils anderen Trost und Freude. So wird das Konzert zu einem Medium, das einen Beitrag dazu leistet, die Probleme der heutigen Zeit zu überwinden.  

Samuel Seungwon Lee, 1990 in Seoul geboren, nahm 2017 in Deutschland sein Violastudium bei Prof. Tabea Zimmermann an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin auf und schloss 2011 sein Diplom mit der Bestnote ab. Anschließend absolvierte er ein Zusatzstudium zum Konzertexamen bei Prof. Tabea Zimmermann.

Als Solist erhielt Seungwon Lee beim Internationalen Anton Rubinstein Wettbewerb und beim Internationalen Michael Spisak Wettbewerb den 1.Preis. Im Zeitraum von 2009 bis 2017 war Seungwon Lee Mitglied des Novus String Quartets. Das Quartett erhielt den zweiten Preis beim 61. internationalen Musikwettbewerb der ARD München sowie den ersten Preis beim internationalen Mozartwettbewerb 2014 in Salzburg.

Lee ist seit 2016 Orchesterleiter des Schulorchesters am Musikgymnasium C.Ph.E.Bach  in Berlin und seit 2018 Lehrbeauftragter im Hauptfach Viola an der Hochschule für Musik und Theater “Felix Mendelssohn Bartholdy” in Leipzig.

Facebook: seungwon.lee.3133