MenuMENU

zurück zu Main Labor

28.01.2021, Jamal Tuschick

Betreff: Pressemitteilung zur Rektor*innenwahl an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch

Anna Luise Kiss @ Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch

Am 14. Dezember 2020 wurde Frau Dr. Anna Luise Kiss durch den Erweiterten Akademischen Senat der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch zur neuen Rektorin der Hochschule gewählt. 
Frau Dr. Kiss (*1981) war von 2016 bis 2018 Vizepräsidentin für Forschung und Transfer der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf. Es folgte eine Gastprofessur, an die sich die Leitung des Bereichs Forschung, Transfer und Gründung der Filmuniversität anschloss. Als wissenschaftlicher Fellow des Kompetenzzentrums Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes befasst sich Frau Kiss mit neuen Formen der Lehre und Forschung an künstlerischen Hochschulen. Diesem Weg ging zunächst die Berufstätigkeit als Schauspielerin sowie ein Studium der Kulturwissenschaften voraus. Parallel dazu absolvierte Frau Kiss eine Hospitanz in der Dramaturgie der Staatsoper Unter den Linden, war als Assistentin in der ZDF Redaktion Fernsehfilm I sowie als freie Lektorin für Filmförderanstalten und Produktionsfirmen tätig. Es folgten ein Masterstudium der Medienwissenschaft, die Aufnahme der eigenen Forschungs- und Publikationstätigkeit sowie eine Promotion zur diskursiven Konstruktion von Laiendarsteller*innen. Währenddessen lehrte Frau Kiss als akademische Mitarbeiterin an der Filmuniversität in den Fächern Medienwissenschaft und Digitale Medienkultur und unterrichtete in fachübergreifenden, auch künstlerisch-forschenden Seminaren. Als Dozentin wurde Frau Kiss 2015 mit dem Preis des Landes Brandenburg für heterogenitätsorientiertes Lehren und 2016 mit dem Preis für künstlerische Forschung des IKF der Filmuniversität ausgezeichnet. Internationale Lehr- und Forschungserfahrungen sammelte Frau Kiss unter anderem als Visiting Scholar am Max Kade Institute for Austrian-German-Swiss Studies (Los Angeles, USA), an der Aarhus University sowie als Gast der Università Perugia.
 
Frau Dr. Kiss: „Ich sehe in der HfS einen herausragenden, in Jahrzehnten profilierten Entfaltungsraum für darstellende Künstler*innen. Gemeinsam mit den Studierenden, Lehrenden und Mitarbeiter*innen möchte ich die Potenziale weiter zur Geltung bringen, die sich aus dem neuen Standort in Berlin Mitte ergeben. Im Zentrum steht dabei die Exzellenz in der Lehre der Theaterkünste. Ein weiteres Anliegen meiner künftigen Arbeit ist die Förderung der an der HfS bereits etablierten künstlerischen Forschung. Und auch dem gesellschaftspolitischen Engagement der Hochschulangehörigen gehört meine persönliche Unterstützung."
Frau Dr. Anna Luise Kiss wird das Amt der Rektorin der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch nach Ernennung durch den Senat von Berlin zum 01. Oktober 2021 übernehmen.