MenuMENU

zurück zu Main Labor

22.08.2021, Jamal Tuschick

Wanda Badwal © Susanne Schramke

Den Riss der Welt in uns schließen

Wanda Badwal verspricht „yogische Konzepte“, die sich mit „westlicher Psychologie“ vertragen

Ein Traum von Fusionskraft um eine Mitte, annähernd Rilke

Wanda Badwal verspricht „yogische Konzepte“, die sich mit „westlicher Psychologie/Technologie“ nicht nur vertragen, sondern ein Beflügelungsverhältnis erlauben. Das ist es doch, was uns hoffentlich weiterbringt: Körperliches und seelisches Gleichgewicht bei vollem Impfschutz. Wir wollen in uns den Riss der Welt schließen und uns für die Versöhnung der Gegensätze bereitmachen. Harmonie ist ein Pfeil im Köcher der Gescheiten. Die Aussöhnung beginnt in Sondierungsselbstgesprächen. Jedenfalls stelle ich mir das so vor.

Wanda Badwal, „Chakra-Yoga. Die wichtigsten Übungen zu den 7 Chakren für mehr Klarheit, Energie und Heilung“, Droemer Knaur, 25,-

Körpereigenes Kraftwerk

Badwal erläutert ein Körperverständnis, das ich zwar in dieser Auffassung bisher nur vom Hörensagen kenne, jedoch auf anderem Weg bereits gut zu erahnen gelernt habe.

Sie sagt: „Das Chakren-System ist ein ganzheitliches Modell menschlicher Erlebnis-Potenziale. Es spiegelt die Erfahrungen und Reflexionen von Suchenden auf dem spirituellen Weg wider.“ Berufene/Befähigte/Praktizierende können sie hören, spüren, sehen.

Grundsätzlich bedeutet das vermutlich doch nur einen besseren Kontakt zum körpereigenen Kraftwerk, dem Energiezentrum. 

Sollte man nicht jeden Tag so beginnen? Man öffnet die Gelenke und lässt es fließen, ja rauschen. 

„Das Wort Chakra stammt vom Sanskritbegriff Cakra ab, was Rad, drehendes Energiezentrum, bedeutet“, meldet Badwal. Vielleicht hilft die Erklärung, bornierte Vorbehalte gegen nicht-europäisch/nicht-weiß konnotierte Verbesserungen der Balance abzubauen.  

Praktischer Ansatz

“Yoga has changed my life and has also changed the lives of others I know and love.” Gesehen auf Instagram, Quelle: @selflovehearth

“Balance is stability found at the center of acceptance. Once you’re there, nothing can rock you.” Gesehen auf Instagram, Quelle: bodyogamind

Eingebetteter Medieninhalt

Nicht bloß Flow-Generator

„Ich stehe für das ursprüngliche, traditionelle Ziel des Yoga: Yoga als spiritueller Weg und als Weg der Selbsterkenntnis. Mein Anliegen ist es, diesen Ansatz praktisch und erfahrbar zu vermitteln.“ Wanda Badwal

Als halbgreiser Yoga-Anfänger stochere ich im Nebel der Angebote. Meine Idee ist, wir gucken gemeinsam, was geht und passt nach der Devise: Spiritualität ja, Esoterik nein. 

Heute Wanda Badwal - Sie verspricht „nice & sexy legs“ - Von sich sagt sie:

„Ich bin eine alte Seele in einer modernen Welt. Ich bin eine Brücke und Stimme der ehrwürdigen Tradition des Yoga, der mystischen Spiritualität, der modernen Psychologie und der persönlichen Weiterentwicklung.

Entdecke mit mir die traditionellen Praktiken des Yoga, die Wissenschaft des Ayurveda, die faszinierenden Philosophien des Tantra und lerne praktische Werkzeuge aus der persönlichen Weiterentwicklung.“ Quelle

Aus der Ankündigung

Chakra-Yoga - Die wichtigsten Übungen zu den 7 Chakren für mehr Klarheit, Energie und Heilung

Erwecke dein volles Potenzial und lebe im Einklang mit deinem höchsten Selbst

In diesem praktischen Yoga-Ratgeber führt die beliebte Yoga-Lehrerin Wanda Badwal in die faszinierende Welt der Chakren ein. Was sind Chakren? Wofür stehen sie? Wie spüre ich, ob meine Chakren im Gleichgewicht sind? Wie kann ich das Wissen der Chakren in meinen Alltag integrieren? All diese Fragen beantwortet Wanda und zeigt mit wirkungsvollen und leicht nachvollziehbaren Übungen von Asana, Pranayama, Meditation, Mantren, Affirmationen sowie hilfreichen Tipps für die eigene Lebensgestaltung, wie man seine Chakren erwecken, stärken und balancieren kann.
Denn jedes der sieben Chakren steht für ein bestimmtes Lebensthema, wie zum Beispiel Vertrauen, Intuition, Selbstwertgefühl oder Verbindung. So besitzt jedes der Chakren eine bestimmte Bedeutung für Körper, Geist und unser Energiesystem. Wer sein Leben mit dem Wissen über die Chakren bereichert und die eigene Yoga-Praxis mit diesem Wissen vereint, kann sein Bewusstsein erweitern, Klarheit gewinnen, Energien aktivieren und Heilung erfahren.
Für alle Yogi-Levels geeignet, egal ob Anfänger, Fortgeschrittene oder Yoga-Lehrer.

Zur Autorin

Wanda Badwal ist eine international bekannte Yoga- und Meditationslehrerin, Speakerin und Bestsellerautorin. Nach Jahren der Medienpräsenz wendet sich die ehemalige Germany’s Topmodel-Kandidatin nach innen. Sie studierte die Praktiken des traditionellen, tantrischen Hatha Yoga, absolvierte zahlreiche Schulungen und tausende von Unterrichtsstunden. Wanda ist Schülerin von Yoga-Meister Yogarupa Rod Stryker und gibt die Lehren mit ganzheitlichem Ansatz weiter – ganz im Sinne ihres Mottos und des Titels ihres erfolgreichen Podcast  „Yoga beyond the Asana“.  Mit ihrer authentischen Persönlichkeit verhilft die "Vollzeit-Yogini" ihren Schülern zum Kontakt mit ihrem höchsten Selbst und verkörpert eine frische, junge Stimme in der modernen spirituellen Bewegung.

www.wandabadwal.com